BIRGIT SCHWAMBERGER-KUNST

Copyright Fotos: Reinhard Winkler

Workshop Fotos: Marlene Voigt

KONTAKT

 

birgit@schwamberger‑kunst.at

+43 | 650 | 49 065 38

Auweg 3 | 4210 Gallneukirchen

Mit Leidenschaft gebaut von DIE NETZVERSCHÖNERER

Theater zum Buchen

Theaterstücke, die Sie für Ihre Veranstaltung buchen können.

Theater verkörpert das, was Leben ausmacht, das Dynamische, das Spontane, das Lebendige und Herausfordernde, das nach kreativer Lösung sucht.

"Im Namen der Dose"

Am Anfang ist alles leer.

Der Bauch, der Kopf, das Herz, die Tage, die Träume.

Dann eines Tages plötzlich eine Dose! Leer.

Noch eine! Diesmal halbvoll.

Zum Glück! Seit diesem Tag ändert sich alles.

Sie findet einen Platz, nein, einen ganzen seltsamen Raum für sich.

Und eine Arbeit, die für sie wie maßgeschneidert scheint. Nur zu!

Jeden Tag neuen netten Menschen begegnen. Sich übertreffen.

Satt werden, garantiert jeden Tag.

Aus der Dose. Was soll´s, man soll nicht gleich alles schlecht machen.

Ein perfektes Leben.

Alles da.

Doch dann das Gefühl, jemand schaut zu.

Irgendjemand, der Platz nimmt in ihren Tagen und Träumen.

Jemand, der sie knacken will.

Wie eine Dose.

Der aus Palermo stammende Theatermacher Manfredi Siragusa und die Schauspielerin und Clownin Birgit Schwamberger zeigen „Im Namen der Dose“ die Geschichte einer „Sie“ die durch ein System von Verführung und Verlangen stolpert und am Ende vor der entscheidenden Wahl steht: Du oder Dose. Eine clowneske Analyse unserer rasanten Welt, durchflutet mit dem Sound von Thomas Binder-Reisinger.

 

Premiere 9. Februar 2019 | Posthof Linz Zeitkultur am Hafen | 80  Minuten | Clowntheater

 

Spiel: Birgit Schwamberger

Regie: Manfredi Siragusa

Sound: Thomas Binder- Reisinger

Kostüm: Natascha Wöss

Foto: Reinhard Winkler

"Besuch bei Madam Paletti"

Anne, Marianne, Susanne wohnen gemeinsam in einem kleinen bunten Haus. Alles an ihrem Haus ist besonders – besonders glatt, besonders staubig, besonders schön, besonders leer und besonders sicher, aber auch besonders groß, besonders duftig und besonders bequem. Vor allem aber besonders paletti, dafür sorgt Susanne. 

Das ist gut so, denn auch heute ist überraschend Besuch da, ziemlich viel sogar – das Publikum!

 

Alle werden heute eingeladen sich das ganze Haus anzusehen. Die Schwestern öffnen ihre Andenkenkiste, werfen einen Diaprojektor an und zeigen Bilder ihrer letzten Besuche. Sie erzählen von Weihnachten, müden Zwergen, trampelnden Riesen und weit gereisten Giraffen.

 

Es ist eine Einladung die Seiten zu wechseln, um festzustellen, dass Altbekanntes auch ganz anders und Anderes sehr bekannt sein kann.

Ein kurzweiliges Clowntheater über Großzügigkeit und Freundschaft für Gäste ab 4 Jahren.

 

Das Stück „Besuch bei Madam Paletti“ erzählt von wertschätzendem Umgang miteinander, Großzügigkeit und Freundschaft, über den Alltag, der gelingt, weil alles besonders und nichts selbstverständlich ist. Es handelt vom Mut der kleinen Blume, die durch Ritzen wächst und dem Geschenk ein verborgenes Lied zu finden. Man ist doch immer irgendwo …. plötzlich sieht man, wie grün die Wiese und wie schön der Löwenzahn ist.

"Lachen auf Rädern"

Ein Projekt der CliniClowns Oberösterreich

Clowns eine komische Kunst

Begegnung mit Menschen im Alter

 

Unsere Zielgruppe

... sind die Bewohner der APHs, welche mehr oder weniger leicht mit den Gebrechen des Alters zurecht kommen, mit ihrer hilfebedürftigen Situation, manchmal von Depressionen begleitet, und oft unfreiwillig in die Alltagsroutine im Heim eingebunden, oder einfach nur mit Sehnsucht nach Abwechslung und erfreulich-übermütigen Begegnungen.

... sind ebenso die begleitenden Menschen, wie Angehörige und das Pflegepersonal vor Ort, welche immer, wenn aufgeschlossen dafür, in unsere Lachvisiten eingebunden und somit mitbeglückt werden.

Ziel unseres Besuches

... ist es, diese ein Stück weit aus dem Alltag zu entführen, Abwechslung, Fröhlichkeit und Leichtigkeit mitzubringen, für diesen Moment und oft auch darüber hinaus, denn es wird oft noch lange danach über die entstandenen Situationen und über uns oder sich selbst gelacht.

Was wir bewegen können

... ist vieles: bekanntlich setzt das Lachen die wunderbaren glücksbringenden Endorphine frei, vertreibt Ängstlichkeit, lässt Schmerzen vergessen, beschleunigt Genesungsprozesse, stärkt unser Immunsystem und ermutigt für die anstehenden Herausforderungen.